Unsere Geschichte

 

St. Oswald ob Bad Kleinkirchheim liegt im Zentrum der Kärntner Nockberge und wurde wie wohl kein anderer Ort auf dem Land, volkskundlich so präzise erfasst.Zu verdanken ist das dem bekannten Volkskundler und Mundartdichter Oswin Moro, der das ehemalige Bergbauerntum aufarbeitete und seine Erkenntnisse niederschrieb.


Urkundlich erwähnt wurde St. Oswald schon im Jahre 1288. Der „Hofer“ selbst war einer der ersten Gehöfte in St. Oswald, nachweislich seit dem Jahre 1615.


Vom Gehöft zum Ferienhaus


Im Jahr 1962 übernahm Hermann den Hof. Seine Frau, Inge stieß 1966 hinzu. Dies war auch der Anlass für den Umbau zum Ferienhaus. Im Sommer 1967 verbrachten die ersten Gäste ihren Urlaub am Hoferriegel.


Im Jahr 2000 übernahm Wolfgang den Betrieb von seinem Vater Hermann. Die Vermietung der Ferienwohnung und der Zimmer blieb bis zum großen Umbau im Juni 2013 in den Händen von Mutter Inge.


In 4 Monaten Umbauzeit wurde das 1. Ober- und das Dachgeschoss neu gestaltet und zwei weitere Zirben-Appartments und ein Doppelzimmer errichtet.


Seit November 2013 läuft nun die Vermietung über Wolfgang und Astrid. Hermann und Inge sind nach wie vor unabkömmlich und täglich im Betrieb tätig.


Der Landwirtschaftsbetrieb


Der Hoferbauer ist ein Milchwirtschaftsbetrieb mit 7 Milchkühen, deren Milch zu Butter und Käse am Hof verarbeitet und auch ab Hof verkauft wird. Die insgesamt 17 Kühe kommen Großteils aus der eigener Nachzucht, wobei Stierkälber mit ca. 6 Monaten an die Firma „Kärntnerfleisch“ verkauft werden.
Die zwei Schweine werden für den Eigenverbrauch gemästet und die fleißigen Hühner liefern täglich die frischen Eier.

Was die drei Katzen, Garfield, Mogli und Minka, den ganzen Tag so treiben,....sie sorgen natürlich für einen mausfreien Stall und spielen mit großer Vorliebe mit den Gästen.

 


 

 

Hoferbauer - Hoferriegelweg 3 - 9546 Bad Kleinkirchheim
Telefon: +43 4240 484 - Mobil : +43 699 11096934